Wir vermittlen den Schülern für die Rechtschreibung klar verständliche Regeln. Dies geschieht spielerisch, mit Bewegung und mit unterschiedlichen Lernmethoden.

Für das Lesetraining setzen wir sehr erfolgreiche, wissenschaftlich erprobte Methoden ein (z. B. Kieler Silbenteppich und Methoden in Anlehnung an C. Reuter Liehr).

Die Kinder erlernen weiterhin Strategien, um ihre Fehler besser zu finden.

Ältere Schüler üben mit Hilfsmitteln wie Vorlese- und Rechtschreibprogramm sowie Duden effektiv und sinnvoll umzugehen.

Wahrnehmungstraining und Bewegungsübungen unterstützen das erfolgreiche Erlernen von Rechtschreibung und Lesen.

Bevor es zu einer gezielten Förderung im Bereich Legasthenie kommt, findet eine Begutachtung des Kindes und ein ausführliches Gespräch statt. Hier werden Notwendigkeit und Möglichkeiten sowie weitere Unterstützungsmaßnahmen erörtert.

Weiteres Informationsmaterial steht Ihnen zum Download zur Verfügung. Zum Download