Es gibt immer häufiger Kinder, die dem Unterricht nicht mehr folgen können, da sie Geräusche deutlicher hören als die Stimme der Lehrkraft.

Andere Kinder haben Probleme Laute zu unterscheiden. Oft verstehen sie das Gesagte deshalb nicht. Lautstärke hilft hier nicht weiter.

Beide Beispiele sind Auswirkungen von Schwierigkeiten bei der Hörwahrnehmung.

Die Johansen Individualisierte Stimulation, kurz JIAS genannt, ist ein auf Musik aufgebautes Hörtraining. Hier wird die Hörwahrnehmung verbessert.

Durch ein individuelles Hörtraining kann hier Abhilfe geschaffen werden.

Ablauf des Hörtrainings

Nach einer gründlichen Überprüfung des Hörvermögens wird eine individuell auf die Hörkurve abgestimmte Musik auf CD erstellt, die das Kind täglich 10 Minuten hört. Nach 6-10 Wochen folgt eine erneute Überprüfung und entsprechend neue Musik. Nach drei bis fünf CDs ist die Hörwahrnehmung soweit verbessert, dass das betroffene Kind dem Unterricht gut folgen kann und gesagtes eindeutig versteht. Die Laute werden klarer unterschieden und die Rechtschreibung bessert sich. Sowohl die Überprüfung als auch die Begleitung während des Hörtrainings biete ich seit 2010 an. Für viele Kinder war dieses Training schon eine große Hilfe, um besser lernen zu können.

Weitere Informationen finden sie unter: www.hoertraining-ias.de Seite öffnen